Pressespiegel 2014

  • «Sur le marxisme japonais» Elena Louisa Lange, ehemalige Doktorandin am UFSP Asien und Europa, gibt in einem Interview Auskunft über den Marxismus in Japan.
    In: Période, 29. Oktober 2014
  • «Nationalism, nuclear power and Japans fragile media opposition» Tobias Weiss, Doktorand am UFSP Asien und Europa, berichtet über die Kampagne rechtsgerichteter Medien und Organisationen gegen die linksliberale Zeitung Asahi Shimbun, die eine kritische Haltung u.a. gegenüber Japans Rolle im Zweiten Weltkrieg und den Risiken der Kernkraft einnimmt.
    In: East Asia Forum, 1. Oktober 2014
  • «Schluss mit den Vorurteilen!» Ulrich Rudolph, Professor für Islamwissenschaft und Fachvertreter am UFSP Asien und Europa, zeichnet in der NZZ ein differenziertes Bild, was die Entwicklung der islamischen Welt sowie die Frage nach der Gewalt im Islam betrifft.
    In: Neue Zürcher Zeitung, 1. Oktober 2014
  • Hongkongs Studentenproteste Andrea Riemenschnitter, Professorin für Sinologie und Fachvertreterin am UFSP Asien und Europa, gibt Auskunft über die Hongkonger Proteste im Herbst 2014.
    Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), 30. September 2014
  • «Vom Himalaya bis zu den Malediven» Vorschau auf die 23. European Conference on South Asian Studies (ECSAS), die vom 23. bis 26. Juli 2014 an der Universität Zürich stattgefunden hat. Hauptverantwortliche Organisatiorinnen waren Ulrike Müller-Böker, Professorin für Geographie und Fachvertreterin am UFSP Asien und Europa, und Angelika Malinar, Professorin für Indologie sowie Direktorin des UFSP Asien und Europa.
    In: UZH News, 22. Juli 2014
  • «Initiative zahlt sich aus» Lisa Indraccolo, James Weaver und Phillip Lasater, Nachwuchsforschende am UFSP Asien und Europa, berichten über ihre Erfahrungen, eine vom Graduate Campus mitfinanzierte Vortragsreihe zu organisieren.
  • 25. Jahrestag Tiananmen Andrea Riemenschnitter, Professorin für Sinologie und Fachvertreterin am UFSP Asien und Europa, gibt Auskunft über die Ereignisse vor 25 Jahren.
    Radio Bern (RaBe), 31. Mai 2014
  • «Arrangiert oder aufgezwungen – Zwangsheirat in der Schweiz» Anu Sivaganesan, Doktorandin am UFSP Asien und Europa und Präsidentin der Fachstelle Zwangsheirat, diskutiert in der Sendung «Sternstunde Religion» über Minderjährigenheiraten in der Schweiz.
    Livestream «Sternstunde Religion», 11. Mai 2014
  • «‹Plötzlich sind Inder top›» Rohit Jain, ehemaliger Doktorand am UFSP Asien und Europa, gibt in einem Interview mit dem «Tages-Anzeiger» Auskunft über die zweite Generation Inderinnen und Inder in der Schweiz.
    In: Tages-Anzeiger, 17. April 2014
  • «Ein Spiel mit strengen Regeln» Aymon Kreil, Postdoc am UFSP Asien und Europa, spricht in einem Artikel der «Wiener Zeitung» über das Thema Liebe in Ägypten.
    In: Wiener Zeitung, 28. Februar 2014
  • «Wie geht es weiter mit der japanischen Atomenergiepolitik?» Tobias Weiss, Doktorand am UFSP Asien und Europa, analysiert die Haltung der japanischen Politik gegenüber der Kernkraft.