Pressespiegel 2015

  • «Asiatische Identitäten» UZH News berichtet über die Festveranstaltung des UFSP Asien und Europa sowie über die Vielfalt der Forschungsthemen, die seine Mitglieder bearbeiten.
    In: UZH News, 9. Oktober 2015
  • «Dämonisch» Veranstaltungsvorschau auf die Kutiyattam-Aufführung im Völkerkundemuseum am 26. Juli 2015, die von Elisa Ganser, Postdoc am Asien und Europa, mitorganisiert wurde.
    In: Züritipp, 23. Juli 2015
  • «‹Häufig physisch und psychisch bedroht›» Anu Sivaganesan, Doktorandin am UFSP Asien und Europa und Präsidentin der Fachstelle Zwangsheirat, gibt im Interview Auskunft über die aktuelle Situation bei Zwangsheiraten in der Schweiz.
    In: NZZ am Sonntag, 5. Juli 2015
  • «Die Schöpfung – bei Licht betrachtet» Bericht über den Auftritt von Konrad Schmid, Professor für Alttestamentliche Wissenschaft und Frühjüdische Religionsgeschichte und Fachvertreter am UFSP Asien und Europa, im «Talk im Turm» vom 8. Juni 2015.
    In: UZH News, 16. Juni 2015
  • «Islamische Philosophie und die Mobilität des Denkens»: Ulrich Rudolph, Professor für Islamwissenschaft und Fachvertreter am UFSP Asien und Europa, diskutiert in der Sendung «Sternstunde Philosophie» über die Wechselwirkungen zwischen islamischer und abendländischer Philosophie.
    Livestream «Sternstunde Philosophie», 31. Mai 2015
  • «Grüne Bewegung unter der Smog-Glocke» Bericht über das Podiumsgespräch «Umweltprobleme in Asien: Politische, ökonomische und kulturelle Perspektiven», das vom Asien-Orient-Institut – Sinologie und vom UFSP Asien und Europa im Cabaret Voltaire veranstaltet wurde.
    In: UZH News, 22. Mai 2015
  • «‹Der Gast im Garten› von Takashi Hiraide» Raji C. Steineck, Professor für Japanologie und Fachvertreter am UFSP Asien und Europa, spricht in der Sendung «52 beste Bücher» über den Roman «Der Gast im Garten» von Takashi Hiraide.
    Radio SRF 2 Kultur, «52 beste Bücher», 3. und 9. Mai 2015
  • «In guter Verfassung?» Vorschau auf die Vortragreihe Constitutional Reform and Social Change in Asia and the Middle East: Law, Politics and Theory, die im Frühjahrssemester 2015 gemeinsam vom UFSP Asien und Europa und der juristischen Fakultät organisiert wird.
    In: UZH News, 11. März 2015
  • «Kenzaburō Ōe: Der japanische Nachkriegsliterat und Nobelpreisträger wird 80 Jahre alt» Raji C. Steineck, Professor für Japanologie und Fachvertreter am UFSP Asien und Europa, spricht im Schweizer Radio über Ōes literarische und gesellschaftliche Bedeutung.
    Schweizer Radio und Fernsehen, Kultur kompakt, 30. Januar 2015, 12:10 Uhr (Livestream)