Grenzgänger – Grenzenlos: Asien und Europa

Die Reihe «Grenzgänger – Grenzenlos», die in Zusammenarbeit mit dem Filmpodium entstanden ist, zeigt ein breites Spektrum von Spiel- und Dokumentarfilmen aus Asien und Europa. Im Zentrum stehen die Grenzen zwischen diesen Kulturräumen und die Begegnungen, Fantasien und Konflikte, die Grenzgängerinnen und Grenzgänger erleben.

Die Reihe läuft vom 1. April bis 15. Mai 2017 im Filmpodium.

Furyo / Merry Christmas, Mr. Lawrence

GB/Japan 1983, Regie: Nagisa Oshima, OV/f, 123 Min.
Sa, 01.04.2017, 20:45
Fr, 21.04.2017, 18:15

Sans soleil

Frankreich 1983, Regie: Chris Marker, D, 100 Min.
So, 02.04.2017, 20:45
Mo, 10.04.2017, 18:15

My Beautiful Laundrette

GB 1985, Regie: Stephen Frears, E/d/f, 97 Min.
Sa, 01.04.2017, 18:15, Einführung: Dr. Rohit Jain
Sa, 08.04.2017, 20:45

Kabhi Khushi Kabhie Gham

Indien 2001, Regie: Karan Johar, Hindi/d, 210 Min.
So, 23.04.2017, 19:30
Fr, 05.05.2017, 17:00, anschl. Gespräch mit Dr. Sabrina Ciolfi, Moderation: Dr. Elisa Ganser (in engl. Sprache)

What Time Is It There?

Taiwan/Frankreich 2001, Regie: Tsai Ming-liang, OV/d/f, 116 Min.
So, 02.04.2017, 15:00
Fr, 07.04.2017, 18:15
Mo, 17.04.2017, 20:45

Au sud des nuages

Schweiz/Frankreich 2003, Regie: Jean-François Amiguet, F/d, 78 Min.
Di, 04.04.2017, 18:15
So, 09.04.2017, 20:45
Mo, 17.04.2017, 16:30

Stupeur et tremblements

Frankreich/Japan 2003, Regie: Alain Corneau, Jap/F/d/f, 107 Min.
Mi, 19.04.2017, 18:15
Do, 20.04.2017, 21:00
Mi, 26.04.2017, 15:00

Gegen die Wand

Deutschland/Türkei 2004, Regie: Fatih Akin, D/Türk/E/d, 121 Min.
Sa, 06.05.2017, 20:45
Di, 09.05.2017, 18:15

Persepolis

Frankreich/USA 2007, Regie: Vincent Paronnaud, F/d, 96 Min.
So, 07.05.2017, 15:00
Mi, 10.05.2017, 18:15
So, 14.05.2017, 20:45

We Went to Wonderland

GB 2008, Regie: Guo Xiaolu, Chin/E/e, 76 Min.
So, 09.04.2017, 18:15, anschl. Gespräch mit der Regisseurin (in engl. Sprache)
Mo, 01.05.2017, 20:45
Fr, 12.05.2017, 15:00

The Woman in the Septic Tank

Philippinen 2011, Regie: Marlon Rivera, OV/d/f, 87 Min.
Do, 27.04.2017, 15:00
So, 30.04.2017, 21:00
Sa, 13.05.2017, 18:15

Bekas

Schweden/Finnland/Irak 2012, Regie: Karzan Kader, Kurd/d, 92 Min.
So, 07.05.2017, 18:15

Win Win

Schweiz/Belgien 2013, Regie: Claudio Tonetti, OV/d/f, 95 Min.
Di, 11.04.2017, 18:15
Do, 13.04.2017, 15:00
Di, 18.04.2017, 21:15

Theeb

Jordanien 2014, Regie: Naji Abu Nowar, Arab/d/f, 100 Min.
Do, 04.05.2017, 20:45, Einführung: PD Dr. Tobias Heinzelmann
Fr, 12.05.2017, 18:15

What's the Time in Your World?

Iran 2014, Regie: Safi Yazdanian, Farsi/F/e, 101 Min.
Do, 06.04.2017, 15:00
Di, 25.04.2017, 18:15, anschl. Gespräch mit dem Regisseur, Moderation: lic.phil. Elika Palenzona-Djalili (in engl. Sprache)
Mi, 03.05.2017, 20:45

The Land of the Enlightened

Belgien 2016, Regie: Pieter-Jan De Pue, OV/d, 87 Min.
Sa, 06.05.2017, 18:15
Mo, 08.05.2017, 20:45
Mo, 15.05.2017, 20:45

Where Are You Going

China/Hong Kong 2016, Regie: Yang Zhengfan, OV/e, 130 Min.
Mo, 03.04.2017, 20:30
Di, 18.04.2017, 18:15, anschl. Gespräch mit Prof. Dr. Andrea Riemenschnitter u.a. Gästen (in engl. Sprache)