Tendenzen der Westwahrnehmung bei iranischen Intellektuellen

Doktorand: Urs Gösken, lic.phil.
Betreuer: Prof. Dr. Ulrich Rudolph

Abstract

Bedeutende Strömungen der Westwahrnehmung in Iran unterscheiden sich erheblich von denen in anderen islamischen Gebieten ausserhalb des Iran – dies, obwohl die äussere Situation, die es den Muslimen unabdingbar erscheinen liess, sich mit dem Westen im theoretischen und praktischen Bereich auseinanderzusetzen, im Iran und ausserhalb vergleichbar ist. Die Dissertation versucht, diese Unterschiede in der Westwahrnehmung iranischer Intellektueller sowie die Entstehung und die Grundzüge dieser Westwahrnehmung aus den Eigenheiten der iranischen Geistesgeschichte selbst heraus verständlich zu machen.

Ausführliche Projektbeschreibung (PDF, 98 KB)